20°C
Dornbirn

Freitag, 21. Juni 2018

Der längste Tag der Blasmusik

Am Freitag, 21. Juni ab 18 Uhr sorgen die vier Blasmusikkapellen aus Dornbirn traditionsgemäß für eine böhmisch-mährische Stimmung am Dornbirner Marktplatz.

Der 21. Juni ist nicht nur aufgrund der Sommersonnwende einer der längsten Tage im Jahr, sondern in Dornbirn im Besonderen auch der längste Tag der Blasmusik. Von 18-23 Uhr geben der MV Rohrbach, die Stadtkapelle Haselstauden, die Stadtmusik und die MG Hatlerdorf am Marktplatz ihr Repertoire zum Besten. Von moderner Unterhaltung über böhmisch-mährische Blasmusik, bis hin zu zünftigen Märschen, wird alles mit dabei sein. Bei diesem bunten Programm kommt garantiert jeder Musikliebhaber auf seine Kosten.

Während dem Wechsel der Blasmusikgruppen, können die Besucher beim Bierkrugstemmen tolle Preise der Mohrenbrauerei gewinnen. Für das leibliche Wohl und Sitzgelegenheiten ist gesorgt. Somit steht einem gemütlichen, fröhlichen und zünftigen längsten Tag der Dornbirner Blasmusik nichts im Weg.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt.

Mit freundlicher Unterstützung von der Dornbirner Sparkasse und der Mohrenbrauerei.

Musikalisches Programm:
18.00 bis 19.00 Uhr Stadtkapelle Haselstauden
19.20 bis 20.20 Uhr MV Rohrbach
20.40 bis 21.40 Uhr MG Hatlerdorf
22.00 bis 23.00 Uhr Stadtmusik