6°C
Dornbirn

Dornbirner Herbst am Marktplatz

Am 29. September wird auf dem Marktplatz der Dornbirner Herbst um 8.30 Uhr eröffnet. Dabei handelt es sich um eine traditionelle Veranstaltungsreihe, bei welcher wechselnde Herbstthemen präsentiert werden. Für Kinder wird bei jeder Veranstaltung ein spezielles Programm angeboten.

Samstag, 29. September 2018, 8.30 – 12.30 Uhr: Erntedank und Edelbrände am Marktplatz in Dornbirn

Bei der Eröffnung des Dornbirner Herbstes präsentierten die Edelbrandsommeliers ihre Köstlichkeiten. Beim Schaubrennen kann das Handwerk der Brenner verfolgt werden. Dabei steht das Team mit Informationen rund um das Thema Edelbrand zur Verfügung. Ob es ihnen gelang, das Aroma in die Flasche zu bekommen, können die BesucherInnen ab 18 Jahren bei einer Verkostung selbst feststellen. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz, denn diese können betreut basteln.

Die Bäuerinnen feiern mit einer wunderbaren Erntedankkrone und einer kleinen Aufmerksamkeit für die Besucher die gute Ernte. Um 9.30 Uhr segnet Pfarrer Christian Stranz die Erntedankkrone und der Dornbirner Herbst wird offiziell eröffnet.

Kulinarisch werden die Besucher von der Sennerei Andelsbuch mit Raclettebroten verwöhnt, während die Bauernkapelle Dornbirn für musikalische Unterhaltung sorgt.

Freitag, 5. Oktober 2018, 14 – 18.30 Uhr: Wald, Holz und Destillate am Marktplatz in Dornbirn

Das Forstreferat der Landwirtschaftskammer und Forsttechnik Böhler präsentieren sich mit allerlei Aktivitäten: Motorsägenschnitzen, Sicherheitsvorführungen mit der Motorsäge, Informationen zu Holz aus Vorarlberg sowie verschiedenen Maschinen und Geräten. Einzigartig dürfte wohl das Motorsägen-Oldtimertreffen werden, zu dem alle herzlich geladen sind.

Mit Waldfrüchten können Kinder kreativ werden und basteln.

Was sich aus Holz alles machen lässt, präsentieren verschiedene Handwerker: Robert Ganahl aus Vandans macht unterschiedliche Dekorationsartikel, z. B. Tiere, während Thomas Klocker aus Schwarzach „Edles aus Holz“ präsentiert: Drechselprodukte aus über 130 verschiedenen Holzarten, unter anderem edle Schreibgeräte.

Familie Broger aus Klaus brennt für Whisky und Edelbrände und hat sich in dem Bereich schon einen Namen gemacht. Ihr Sortiment kann gerne verkostet werden und anhand eines Modells wird das „Brennen“ gerne erklärt. Beim Quiz „Was riecht denn da?“ warten kleine Sofortpreise auf Leute die den richtigen Riecher haben.

„Thymos Combo“ bringt musikalischen Schwung in den Nachmittag. Wer eine Stärkung braucht, wird bei Martin & Susi Rhomberg mit heißen Hirschwürsten, anderen Wildspezialitäten und Getränken versorgt, Kaffee und Kuchen bietet Talente Vorarlberg an.

Freitag, 12. Oktober 2018, 14.00 – 18.00 Uhr: Käse & Kräuter am Marktplatz in Dornbirn

Reiner Metzler ist Kräuterpädagoge und präsentiert eine Vielfalt an verschiedenen Kräuter an seinem Stand. Besucher können ihren Geruchssinn schärfen, indem sie durch riechen erraten, welche Kräuter sich in den Gläsern befinden.

Eine spezielle Führung gibt es unweit des Marktplatzes in der Pfarrer-Moosbrugger-Straße (ca. 7 Gehminuten vom Marktplatz) auf der Dachterrasse von Angelika Gstöhl, auf der sich hunderte verschiedene Kräuter befinden. Bei der Führung kann allerhand über die Kräuter und deren gesundheitsunterstützenden Wirkungen erfahren werden. Aufgrund der örtlichen Begebenheiten können je Führung nur 10 Personen teilnehmen. Die Führungen finden um 14.15, 15.30 und 16.45 statt. Anmeldungen dazu richten sie an stadtmarketing@dornbirn.at oder 05572/22188.

Was es so alles zum Thema Kräuter gibt, präsentieren Tatjana Luger – „Hex Hex“, Danielle Kozar – S´Ländle Naturkissen, Iris Lins – Kräuterkissen und die Buchhandlung Daniel Feurstein mit entsprechender Literatur.

Für die Verpflegung sorgt Otto Nöckl mit Raclettebroten und Süßmost und die Pfadfinder mit Kaffee und Kuchen. Für den nötigen musikalischen Schwung sorgt die Hatler Seniorenmusik.

Der Dornbirner Herbst ist eine Veranstaltung des Vereins vom Ländle Bur, der Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH und der Werbegemeinschaft inside Dornbirn.

Mit freundlicher Unterstützung der Dornbirn Sparkasse.