Laterns (c) Martin Vogel / Vorarlberg Tourismus

Min Weag 27 | Laterns – Viktorsberg

Eine mittelschwere Wanderung, auf der es Einiges zu sehen gibt: Von Laterns aus wandern wir über schöne Wiesen zum Alpwegkopfhaus hinauf. Von dort geht es auf einem Panoramaweg hinunter nach Furx. Tolle Bergschau: Schesaplana, Wildberg, Panüeler, Drei Schwestern, Schweizer Berge.

Der Weg zum Fluss und über die Brücke ist rot-weiß markiert, aber sehr gut mit Seilen, Geländern und Metallstiegen abgesichert.

„Min Weag“: Der Vorarlberg Rundweg besteht aus 31 Etappen, die mit vielfältigen Kultur- und Naturräumen in fünf Regionen überraschen.

Details

Difficultymoderate
Technique
      
Stamina
      
Experience
      
Landscape
      
Highest point1477 m
Lowest point624 m
Best time of year
JanFebMarAprMayJun
JulAugSepOctNovDec
Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Turn-by-turn directions

Wegverlauf (lt. Wanderwege-Beschilderung): Laterns-Thal - Alpwegkopf (über Schwende) - Untere Schwende - Obere Schwende - Alpwegkopfhaus - Furx (Nordweg) - Furx (Peterhof) - Sennewies - Älpele - Dafins (über Morsch) - Dafins (Kirche) - Viktorsberg (Wiegenweg) - Viktorsberg Kloster

Wir starten bei der Kirche Laterns zum Alpwegkopfhaus und wandern über den Panoramaweg hinunter nach Furx. Nun über das Sennewies Älpele und Morsch bis nach Dafins.

Dann steigen wir auf dem Wiegenweg hinunter zum Fluss Frödisch und überqueren ihn auf einer Brücke im Mühltobel. Nun nochmals ca. 300 Höhenmeter hinauf bis nach Viktorsberg.

Unterkünfte in Viktorsberg

Public transport

Laterns ist vom Bahnhof in Rankweil gut mit dem Bus (Landbus 65) erreichbar - Haltestelle " Laterns Gasthaus Löwen" (www.vmobil.at).

Tour-Quickfacts
Difficulty
moderate
Distance
14,0 km
Duration
05:30h
Ascent
870m
Descent
900m