Dornbirn Umgebung

Stadt- und Themenführungen Dornbirn

Dornbirn steht für hohe Lebensqualität und setzt mit zeitgenössischer Architektur immer wieder frische Markierungen ins Stadtbild. Trotz dieser modernen Gebäude hat sich die größte Stadt des Landes jedoch ihre ursprünglichen und beschaulichen Dorfkerne bewahrt. An den typischen Rheintalhäusern, den zahlreichen Fabrikantenvillen und ehemaligen Industriebetrieben, aber auch an den Kirchen, lassen sich Teile der Stadtgeschichte ablesen. 

Von Juli bis September 2022 finden wöchentlich, immer am Freitag, verschiedene, spannende Stadt- und Themenführungen in Dornbirn statt. Die Stadtführungen beginnen jeweils um 10.30 Uhr und führen durch interessante Ecken der Innenstadt. Immer mittwochs um 17 Uhr, finden Themenführungen rundum Architektur, Geschichte, Industrie und weiteren spannenden Themen statt. Die Dauer beträgt ca. 1,5 Stunden. Treffpunkt ist jeweils bei Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH (*ausgenommen bei den Themenführungen).

TIPP: Nutzen Sie die Bodensee-Vorarlberg Freizeitkarte und nehmen Sie kostenlos an den öffentlichen Führungen teil. Die Karte ist bei Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing erhältlich. Gerne informieren Sie die Mitarbeiterinnen über weitere Vorteile.

Alle Termine & Tickets

Die Tickets können direkt bei Dornbirn Tourismus oder online gebucht werden, die Tickets kosten € 10,–. Mindestanzahl der Führungen drei Personen.

Termine Juli:

  • FR, 08.07. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 13.07. 17 Uhr | Themenführung: Vom Hatlerdorf nach Mühlebach. 
    Ein beschaulicher Spaziergang durch die ursprünglichsten Viertel der Stadt. Mit welchen Problemen das Bauerntum über die Jahrhunderte zu kämpfen hatte und welche Rolle Politik und Religion dabei spielten, erfahren Sie bei dieser Tour.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 15.07. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 20.07. 17 Uhr | Generationenführung: „Ware Dirndl“ im Stadtmuseum.
    Erwachsene bekommen eine kompakte Information zum Dornbirner Textilunternehmen Franz M. Rhomberg und seiner einstmals sehr bekannten Trachtenstoffproduktion. Auch für die kleinen Besucher gibt es ein tolles Programm und Aufgaben.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 22.07. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 27.07. 17 Uhr | Themenführung: Historischer Spaziergang auf dem Bödele. 
    Bei einem gemütlichen Spaziergang erfahren Sie mehr über die Entstehung dieser besonderen Kulturlandschaft, die Visionen des Fabrikanten Otto Hämmerle und wo der erste „Schlittenlift“ in den Alpen errichtet wurde.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 29.07. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN

Termine August:

  • MI, 03.08. 17 Uhr | Themenführung: Butter und Schmalz. 
    Butter und Schmalz waren wichtige Exportgüter Dornbirns und fanden nicht nur in der Küche Verwendung. Bei einem Spaziergang durch den sogenannten Schmalzwinkel, einst gefährlichster Typhusherd, gilt es einiges zu entdecken.
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 10.08. 17 Uhr | Themenführung: Dornbirns Industriegeschichte. 
    Bis in die 1990er Jahre wurde in Dornbirn gesponnen, gewoben, gefärbt und bedruckt. Dann wurde es still um die Textilindustrie und die vorhandenen Gebäude wurden umfunktioniert. Hier erfahren Sie die Geschichten einzelner Areale und deren heutige Nutzung.
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 17.08. 17 Uhr | Themenführung: Kunst in der Stadt. 
    Bei der ca. 1-stündigen Fuß Tour durch das Zentrum von Dornbirn wird auch auf die Kunstschaffenden und die, manchmal mit Widerständen, Diskussionen und Kritik verbundene Geschichte der Kunstwerke eingegangen.
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 24.08. 17 Uhr | Themenführung: Historischer Spaziergang auf dem Bödele. 
    Bei einem gemütlichen Spaziergang erfahren Sie mehr über die Entstehung dieser besonderen Kulturlandschaft, die Visionen des Fabrikanten Otto Hämmerle und wo der erste „Schlittenlift“ in den Alpen errichtet wurde.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 26.08. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 31.08. 17 Uhr | Themenführung: Prächtige Villen und Häuser. 
    Wohnen, Lebensweisen, BewohnerInnen und Anekdoten sind Thema des Rundgangs „Prächtige Villen, markante Häuser“. Eine kleine Selektion von der Jahrhundertwende bis heute.
    TICKETS BUCHEN

Termine September:

  • FR, 02.09. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 07.09. 17 Uhr | Themenführung: Vom Hatlerdorf nach Mühlebach. 
    Ein beschaulicher Spaziergang durch die ursprünglichsten Viertel der Stadt. Mit welchen Problemen das Bauerntum über die Jahrhunderte zu kämpfen hatte und welche Rolle Politik und Religion dabei spielten, erfahren Sie bei dieser Tour.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 09.09. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 14.09. 17 Uhr | Themenführung: Butter und Schmalz. 
    Butter und Schmalz waren wichtige Exportgüter Dornbirns und fanden nicht nur in der Küche Verwendung. Bei einem Spaziergang durch den sogenannten Schmalzwinkel, einst gefährlichster Typhusherd, gilt es einiges zu Entdecken.
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 21.09. 17 Uhr | Themenführung: Auf den Spuren des Textildrucks.
    Beim Rundgang in und um den Gewerbepark „Rhomberg’s Fabrik“ im Stadtteil Rohrbach wird die Geschichte des Standortes und der Textildruckindustrie Dornbirns erzählt.
    TICKETS BUCHEN
  • FR, 23.09. 10.30 Uhr | Stadtführung
    TICKETS BUCHEN
  • MI, 28.09. 17 Uhr | Themenführung: Prächtige Villen und Häuser. 
    Wohnen, Lebensweisen, BewohnerInnen und Anekdoten sind Thema des Rundgangs „Prächtige Villen, markante Häuser“. Eine kleine Selektion von der Jahrhundertwende bis heute.
    TICKETS BUCHEN

Termine Oktober:

  • FR, 14.10. 16.00 Uhr | Der letzte Garten - Der Stadtfriedhof St. Martin: 
    Wussten Sie, dass der Friedhof Dornbirn mit seinen Arkaden den Friedhof in Bozen zum Vorbild hatte? Oder dass die Feuerbestattung von der Katholischen Kirche bis 1963 verboten war? Bekommen Sie einen Einblick in viele Dornbirner Familiengeschichten.
    TICKETS BUCHEN

Termine November:

  • MI, 09.11. 15.30 Uhr | Der letzte Garten - Der Stadtfriedhof St. Martin: 
    Wussten Sie, dass der Friedhof Dornbirn mit seinen Arkaden den Friedhof in Bozen zum Vorbild hatte? Oder dass die Feuerbestattung von der Katholischen Kirche bis 1963 verboten war? Bekommen Sie einen Einblick in viele Dornbirner Familiengeschichten.
    TICKETS BUCHEN

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Dornbirn.