Birdwatching Rheinspitz Johanna Kronberger (c) Dietmar Denger - Vorarlberg Tourismus

Vorarlberger Naturpicknicks

Nach den Vorarlberger Kulturpicknicks im Sommer finden von Jänner bis März corona-taugliche Naturpicknicks statt. Natur- und Kulturführungen werden an besonderen Plätzen vom Bodensee bis Nenzing in Zusammenarbeit mit der inatura Dornbirn, den Austria Guides und Vorarlberger Naturführern angeboten – in Kleingruppen von maximal 12 Personen, immer am Wochenende und bei jeder Witterung.

Die Naturpicknicks sorgen für besondere Begegnungen mit Natur und Kultur, mit Stadt und Land. Sie bieten Gelegenheit nach dem herausfordernden Jahr, den Kopf freizumachen und die Ruhe und Mystik in der Bodensee-Vorarlberg Region in der kalten Jahreszeit zu entdecken.

Programm in Dornbirn

  • Schneeschuhwanderung am Bödele 

Mit Schneeschuhen geht es durch das Natura 2000-Gebiet Fohramoos, um die Besonderheiten des Winters am Dornbirner Bödele zu entdecken. Wie die Tier- und Pflanzenarten sich hier auf unterschiedlichste Weise an die Bedingungen im Winter angepasst haben und welche weiteren Besonderheiten hier warten, wird auf der Rundwanderung im Schnee mit Naturführerin Katharina Moosbrugger deutlich. Den Abschluss bildet ein warmes Getränk beim Berghof Fetz.

Eckdaten

  • Termin: Sonntag, 31. Januar 2021, 9.30 bis ca. 12.30 Uhr
  • Treffpunkt: Skiverleih Berghof Fetz, Bödele 574, 6850 Dornbirn
  • Guide: Naturführerin Katharina Moosbrugger
  • Preis: € 10,- pro Person, zahlbar in bar am Treffpunkt

Ausrüstung

Der Witterung angepasste Kleidung (Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille, gutes Schuhwerk, wenn vorhanden eigene Schneeschuhe). Warmes Getränk in der Thermosflasche, Kleinigkeit zu Essen (Müsliriegel, Brot, Schokolade, etc.). Optional: Fernglas 

Hinweis

Schneeschuhe können vor Ort für € 7,- das Paar ausgeliehen werden.  

Dieses Picknick wird von Swarovski Optik unterstützt. Es werden einige Ferngläser und ein Teleskop kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Anmeldung

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im Vorfeld notwendig.

  • Natur und Technik an der Dornbirner Ach

Naturführer Thomas Diem führt auf dieser Wanderung entlang der Dornbirner Ach ins Gütle. Schon seit über 150 Jahren wird dort die Kraft des Wasser genützt. Aber nicht nur für die Dornbirner Bevölkerung ist die Dornbirner Ach etwas Besonderes, sondern auch zahlreichen Tierarten bietet dieser Lebensraum Schutz und ein Zuhause. Start und Treffpunkt für die Führung ist der Campingplatz Dornbirn, wo ein kleiner Imbiss gereicht wird. 

Eckdaten

  • Termin: Samstag, 27. Februar 2021, 13.30 bis ca. 16.30 Uhr
  • Treffpunkt: Camping Dornbirn, Gütlestraße 15, 6850 Dornbirn
  • Guide: Naturführer Thomas Diem
  • Preis: € 10,- pro Person, zahlbar in bar am Treffpunkt

Ausrüstung

Der Witterung angepasste, warme Kleidung (Mütze, Handschuhe, warmes Schuhwerk). Warmes Getränk in der Thermosflasche, Kleinigkeit zu Essen (Müsliriegel, Brot, Schokolade, etc.). Optional: Fernglas 

Hinweis

Dieses Picknick wird von Swarovski Optik unterstützt. Es werden einige Ferngläser und ein Teleskop kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Anmeldung

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im Vorfeld notwendig.

  • Stadtwanderung durch das bäuerliche Dornbirn

Trotz Industrialisierung und technischem Fortschritt hat sich Dornbirn vielerorts sein bäuerlich geprägtes Gesicht bewahrt. Die Stadtwanderung mit Austria Guide Sabine Spiegel beschäftigt sich mit der Entwicklung des Bauerntums und der Alpwirtschaft sowie dem Einfluss von Politik und Religion auf das tägliche Leben des einfachen Volkes. Der Rundgang führt vom Hatler Brunnen zur Pfarrkirche St. Leopold bis nach Mühlebach und endet mit einem Umtrunk und kleiner Stärkung im Hotel Krone. 

Eckdaten

  • Termin: Samstag, 13. März 2021, 9.30 bis ca. 11.30 Uhr
  • Treffpunkt: Hatler Brunnen, Adlergasse 1, 6850 Dornbirn
  • Guide: Austria Guide Sabine Spiegel
  • Preis: € 10,- pro Person, zahlbar in bar am Treffpunkt

Anmeldung

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im Vorfeld notwendig.

Kooperationspartner, wie Swarovski Optik, machen einmalige Erlebnisse möglich. Zu ausgewählten Terminen werden kostenlos einige Ferngläser und ein Teleskop zur Verfügung gestellt, die selbstverständlich vor jedem Gebrauch desinfiziert werden. Zum Auftakt oder Ausklang der Veranstaltungen trifft man sich zu einem kleinen Snack in einem heimischen Hotel- oder Gastronomiebetrieb.

Die gesamten Erträge kommen dem „Vielfalter Sommerprogramm der inatura Dornbirn“ zugute – ein Projekt der inatura Dornbirn zur Naturvermittlung für Kinder. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin leistet damit einen wertvollen Beitrag zum chancenreichen Lebensraum für Kinder.