Rappenlochschlucht (c) Studio Fasching - Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH

Rappenlochschlucht teilweise geöffnet

Der vordere Teil der Schlucht vom Gütle bis hinauf zur Rappenlochbrücke konnte kurz vor Ostern geöffnet werden.

Pünktlich vor Ostern ist die Rappenlochschlucht vom Gütle bis hinauf zur "Rappenlochbrücke" begehbar!

Rechtzeitig vor Ostern konnte vor Kurzem der vordere Teil der Rappenlochschlucht vom Gütle bis hinauf zur Rappenlochbrücke nach durchgeführter Felsräumung und Wegsanierung wieder geöffnet werden. Auch der beliebte Rappenlochstadel hat wieder geöffnet und lädt zu einem gemütlichen Einkehrschwung in dieser Naturoase ein.   

Der Steigabschnitt unterhalb der ehemaligen Rappenlochbrücke und im weiteren bis zum Staufensee und auch die Alplochschlucht bleiben wegen noch ausständiger Felsräum- u. Sanierungsarbeiten sowie Bauarbeiten bis auf Weiteres gesperrt.  

Die Aufhebung der Sperren von weiteren Wegabschnitten wird rechtzeitig bekanntgegeben.