Foto: Sarah Mistura

Filmpremiere: Lange Finger, schnelle Füße und allerhand Verdrehtes

Im Stadtmuseum wurde geklaut! Mit einem Koffer voller Schätze flüchten gaunerische Wichte durch die Straßen Dornbirns: magisch gerät das Diebesgut in unterschiedlichste Hände, wandert mit Prinzessinnen auf den Rathausturm, wird von Wassernixen durchs Gütle geschleust oder von Reisenden über den Hatler Platz bugsiert. Und wo landet der Koffer am Ende?

Kleine und große Schüler*innen betanzen Orte und Plätze Dornbirns mit märchenhaften, wilden und groovigen Choreografien von klassisch bis urban. Die Theaterwerkstatt schlüpft in die Rolle der Zwergengang und bringt schelmischen Nervenkitzel ins Spiel.

Ein Film über die Kunstform Tanz, die bekannte und ungewöhnliche Orte unserer Stadt in ein neues Licht taucht und lebendige Spuren hinterlässt. Ein bewegtes Abendteuer voller Leichtigkeit, witzigem Drama und ganz viel Tanz! 

Ticket: € 4,00
Vorverkauf: www.spielboden.at

Tanz: Schüler*innen der Tanzabteilung
Schauspiel: Schüler*innen der Theaterwerkstatt
Künstlerische Leitung: Brigitte Jagg
Film - Kamera & Schnitt: Sarah Mistura
Lehrer*innenteam:
 
Tanz:
Anne Theater, Brigitte Jagg, Claudia Grava, Carolina Fink, Natalie Begle
Theater: Michael Schiemer
Musik: Martin Grabher, Martin Gallez, Aristotelis Kapagiannidis
Musikalische Gestaltung: Jazzseminar Dornbirn, Leitung: Florian King
Kostüm: Evelyne M. Fricker

Eine Produktion der Musikschule Dornbirn